Nicole Swidler

Produzentin

Zuständig für Development und Produktion

 

Nach dem Studium der BWL und Psychologie begann die Deutsch-Amerikanerin Nicole Swidler seit 1994 zunächst als TV-Dramaturgin, Head of Development und schließlich Produzentin, u.a. für Rhewes Film, Columbia Tristar, Filmpool, Studio Hamburg und NDF. 2001 schloss sie die Internationale Filmschule IFS Köln im Bereich internationale Kinoproduktion ab. Und begann danach bei der Odeon Film AG als Kino-Producerin.

 

2007 machte sie sich mit dem Kinofilm „Boxhagener Platz“ (Regie Matti Geschonneck/Roman und Buch Torsten Schulz) als freie Produzentin selbstständig, der 2010 auf der Berlinale lief. Seitdem produziert Nicole Swidler in Berlin in freier Kooperation Spielfilme und Dokumentationen u.a. mit Claussen+Putz, Sam Film, Scorpio Verlag. Zuletzt verstärkt in engerer Kooperation mit Enigma Film, u.a. den mehrfach preisgekrönten Politthriller „Unterm Radar“ (Regie Elmar Fischer/ Buch Henriette Buegger für WDR/Degeto). Parallel dazu arbeitet Nicole Swidler seit 1994 als Drehbuchautorin, Head Autorin, Script Doctor und Dokumentarfilmerin.

FILMOGRAFIE (Producerin/ Produzentin/Koproduzentin)

 

Auswahl Producerin bis 2001:

 

„Hallo Onkel Doc“,

SAT1 (Serie/39 Folgen)

 

„Wozu Eltern?“,

SAT1 (Serial3x60)

 

„Schlank bis in den Tod“,

SAT1 (TV-Film)

 

„Das doppelte Lottchen“

(Animation/ Kinofilm nach Erich Kästner Kinderbuch)

 

Auswahl Produzentin und Koproduzentin seit 2007:

 

„Boxhagener Platz“

Kinofilm

Buch:Torsten Schulz

Regie: Matti Geschonneck

Berlinale Special Beitrag 2010

 

„Awake“

Internationale Dokumentation

Regie/Koautorin Catharina Roland

Gewinner Cosmic Cine Award 2012

 

„Der weiße Fleck“

TV-Film

WDR/Degeto in Kooperation mit Enigma Film

Buch Henriette Buegger

Regie Elmar Fischer

 

“Mehr als Liebe“

Dokumentation

Produktion/Autorin: Nicole Swidler

Scorpio Verlag 2016

 

 
X
Password:
Wrong password.